Veranstaltung am 20. Oktober 2016

Gemeinsam in die digitale Zukunft: Industrie 4.0 für Niedersachsen

Informationsveranstaltung am 20. Oktober 2016, Hannover Congress Centrum.
Sehr geehrte Damen und Herren,

durch den Fortschritt der digitalen Technologien in Kombination mit anderen Schlüsseltechnologien verändert sich die Art, wie wir Produkte und damit verbundene Dienstleistungen entwickeln, herstellen, vermarkten und aus ihnen Wertschöpfung generieren.

Durch technologische Fortschritte, beispielsweise in den Bereichen Internet der Dinge, Cloud-Computing, Datenanalyse und Robotik, verändern sich Produkte, Verfahren und Geschäftsmodelle in allen Branchen maßgebend. Die Herausforderung liegt für den industriellen Mittelstand darin, diese Chancen der Digitalisierung rasch und umfassend zu nutzen.

Manche Unternehmen stehen noch am Anfang, andere wiederum setzen bereits moderne vernetzte Produktionssysteme ein. Lassen Sie uns über die Herausforderungen von Industrie 4.0 anhand von „best practice“ Beispielen diskutieren: u.a. über die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten, über die Anforderungen an Ihre Beschäftigten oder auch über die Möglichkeiten der Weiterbildung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außerhalb des eigenen Unternehmens.

Unter dem Titel „Gemeinsam in die digitale Zukunft: Industrie 4.0 für Niedersachsen“ laden das Land Niedersachsen und der Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall am 20. Oktober 2016 zur dritten Jahresfachtagung in das Hannover Congress Centrum, HCC, ein.

Wir freuen uns, wenn Sie unserer Einladung folgen und die Tagung zum Austausch nutzen!


Olaf Lies
Niedersächsischer Minister für
Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Dr. Volker Schmidt
Hauptgeschäftsführer
NiedersachsenMetall








Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist am 14. Oktober 2016 abgelaufen. Bei dringenden Fragen wenden Sie sich bitte an Franziska Glatz (glatz@niedersachsenmetall.de, Tel. 0511 8505-308).

 
 
 
 

Informationsveranstaltung

Ansprechpartner

Jutta Naumann
Kommunikation
Projektkoordinatorin

Jutta Naumann

Tel: 05 11 / 85 05 - 309

Fax: 05 11 / 85 05 - 291

Jutta Naumann
Kommunikation
Projektkoordinatorin

Jutta Naumann
Tel: 05 11 / 85 05 - 309
Fax: 05 11 / 85 05 - 291